"Mission Zero" - Projekt S

Ohne Bedenken: Fehler sind erwünscht! Spaß soll es machen!

Beitrag im Euro-Regional TV Görlitz

Leider werden wir auch dieses Projekt 2017 aufgrund mangelnder Fördermöglichkeiten vorerst nicht mehr durchführen. Wir empfehlen eine "normale" Anmeldung unter www.car-pro.eu!

Zielgruppe "Mission Zero" Projekt S

Das "S" steht für Senioren. Zu diesem Projekt wünschen wir uns Kraftfahrer/innen aus Sachsen im Alter von 60+, die gern an einem speziell auf diese Altersgruppe zugeschnitten Fahrsicherheitstraining teilnehmen wollen.

Egal wie lange Sie schon am Straßenverkehr teilnehmen: Wiedereinsteiger oder Fahrprofi. Unser Projekt ist für alle Kraftfahrer dieser Altersklasse!

Lernziele

Dieses Training soll unter anderem den Teilnehmern helfen, besser moderne Fahrzeugtechnik verstehen und nutzen zu lernen. Im Training im eigenen Fahrzeug wird diese Technik erklärt und Übungen zum Verstehen gefahren. Ebenso spielen Dinge, wie z. B. das richtige Einschätzen von Fahrzeugabmessungen eine wichtige Rolle. Dazu werden auflockernde Übungen (z. B. Einparkübungen) gefahren. Die Fahrdynamik spielt bei den besonderen Trainings für Senioren keine vordergründige Rolle.

Welche Erwartungen erfüllen wir?

Wir wollen mit diesem Training nicht Ängste aufbauen, sondern abbauen! Die Teilnehmer müssen keinesfalls befürchten, dass sie bei diesem Training "durchfallen" könnten und nachher ihren Führerschein abgeben müssen. Dazu ist das Training NICHT gedacht! Wir wollen helfen, Wiedereinsteigern das nötige Selbstvertrauen auf den Weg zu geben und erfahrenen Kraftfahrern eine Art "Fitness-Programm" anbieten, damit auch sie weiterhin gefahrlos am Straßenverkehr teilnehmen können.

Wir haben das Knowhow!

Seit über 10 Jahren bieten wir neben vielen anderen interessanten Kursen rund um das Thema Mobilität das klassische Fahrsicherheitstraining an - seit über 2 Jahren spezielle Kurse für die Altersklasse 60+. In verschiedenen Projekten zur Unfallforschung sowie in Trainings haben wir immer wieder die Besonderheiten dieser speziellen Altersklasse analysiert und ein zugeschnittenes Trainingsprogramm entwickelt.

Wie viel kostet die Teilnahme am Projekt "Mission Zero" Projekt S?

Ohne Moos viel los! Dieses Motto gilt auch beim Projekt S. Die Kosten belaufen sich für den Bereich "Mission - Zero" - Projekt S auf 129,00 Euro pro Teilnehmer(in). Abgerechnet werden alle Teilnehmer(innen), die wie angemeldet teilgenommen haben, über die Fördermittelgeber. Damit entstehen nach Anmeldung BEI TEILNAHME KEINE Kosten!

Verbindliche Anmeldungen können ab sofort über den Button "freie Termine / Anmeldungen" erfolgen! Bis zur verbindlichen Zusage der Fördermittel des Freistaates Sachsen (für 2015 im März 2015 erwartet) und anderer Sponsoren im jeweiligen Jahr behalten wir uns aber ausdrücklich vor, entschädigungsfrei vom Vertrag zurücktreten zu können, wenn es nicht zur Bewilligung unserer Förderanträge kommen sollte.

Wie läuft das Projekt ab?

An dem im Shop ausgeschrieben Datum finden in der Zeit von 12:00 bis ca. 17:00 Uhr die Trainings statt.

Die Anzahl der Teilnehmer ist im Jahr 2016 auf 40 Senioren/innen begrenzt! Deshalb: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Unser Tipp: so schnell wie möglich buchen.

Eine Trainingsgruppe besteht i. d. R. aus 10 Teilnehmern.

Freie Termine auf Anfrage oder im Internet "freie Termine / Anmeldung" unter "Mission Zero - Projekt S". Alle Seminare - egal welcher Durchgang - haben die gleichen Grundinhalte.

Unter anderem wichtige Seminarinhalte: sichere Sitzposition im Fahrzeug; diverse Bremsübungen auf verschiedenen Untergründen; Übungen zum besseren Einschätzen der Fahrzeugmaße (Parken, Rückwärtsfahren); reichhaltiger Erfahrungsaustausch

Wo wird das Projekt durchgeführt?

Das Projekt wird auf dem Fahrsicherheitszentrum Car-Pro® Drom in Görlitz, Gewerbering 8 A (an der Umgehungsstraße B 6 / B115) durchgeführt.

Sind die Übungen gefährlich?

Nein. Aufgrund unserer Erfahrungen und der Beschaffenheit des großzügig angelegten Trainingsplatzes ist nicht davon auszugehen, dass dem Teilnehmer etwas passiert, solange sich die Teilnehmer an unsere Anweisungen halten. Im Notfall ist das Fahrzeug je nach gewähltem Tarif über die eigene Haftpflicht- bzw. Vollkaskoversicherung abgesichert. Der "Verschleiß" an diesem Tag entspricht etwa einer normalen Fahrstrecke von ca. 100 km.

Was ist noch zu beachten?

Alle Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Bitte auch im Sommer an wind- und wetterfeste Kleidung denken! Sonnenschutz ist besonders wichtig! Bitte unbedingt pünktlich zum Projektbeginn vor Ort sein - am besten 15 Minuten früher, da aufgrund des Zeitplanes ein verspäteter Einstieg nicht mehr möglich ist! Ein wichtiges Merkblatt für die Teilnehmer gibt es inkl. Anfahrtsskizze unter diesem Text zum downloaden.

Merkblatt für Teilnehmer des Senioren-Trainings 60+